Volles Haus in der Kinderkrippe

Tag der offenen Tür in der Malsfelder Tagesstätte Pusteblume lockte Familien an

Malsfeld. Bei strahlendem Sonnenschein öffnete am Wochenende der Kindergarten Pusteblume in Malsfeld für alle neugierigen Besucher seine Türen. Neben Mal- und Bastelecken gab es spannende Aktivitäten.

 

So sieht ein Morgenkreis aus: Die Kleinkindgruppe stellte sich mit den Eltern den Besuchern vor. Foto: Riemenschneider

Besonderer Beliebtheit erfreuten sich Murmelbilder. Hierbei betropfen die Kinder ein Blatt Papier mit Farbe und ließen dann Murmeln durch die Farbe rollen, so dass schöne bunte Muster entstanden.

Den Hörsinn schulen

An anderer Stelle schulten die Kinder mit Begeisterung ihren Hör- und Tastsinn: Verschiedene Materialien wurden mit verbundenen Augen durch Befühlen erkannt. Oder sie wurden in kleine Fotodosen gefüllt und durch Schütteln am Geräusch erkannt. Und obwohl es nicht einfach ist, Nudeln und Erbsen am Geräusch zu unterscheiden, zeigten einige Kinder sich hier als wahre Hörprofis. Vom spannenden Spiel ausruhen konnten sich die Kinder und natürlich auch die Erwachsenen auf den unter den blühenden Apfelbäumen aufgestellten Bänken. Selbstgebackenen Kuchen gab es auch noch dazu.

Anlass für den Tag der offnen Tür war die neue Krippengruppe „Die kleine Raupe Nimmersatt“. Hier werden zwölf Kinder unter drei Jahren betreut. Für diese Gruppe hatte der Kindergarten einen neuen Anbau bekommen, in dem sich neben einem großen Spiel- auch ein Wickelraum befindet.

„Viele Leute können sich einfach nicht vorstellen, wie das funktioniert mit Einjährigen im Kindergarten“, erzählt Kindergartenleiterin Jutta Salzmann. Am Wochenende aber konnte sich jeder ein Bild machen. Fotos zeigten den fröhlichen Kindergartenalltag. Als Glanzpunkt führte die Krippengruppe den Besuchern ihren Morgenkreis vor. (zgr)

Quelle HNA

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
Prev Next

Gartenhaus reduziert Stromkosten umweltfreundlich

Gartenhaus reduziert Stromkosten umweltfreundlich

Gartenhaus reduziert Stromkosten und entlastet die Umwelt Die installierte Photovoltaikanlage auf dem Gartenhaus mit 5...

„Gefahr für Energiewende“

„Gefahr für Energiewende“

„Gefahr für Energiewende“ Die Südlink-Trasse ist überflüssig, sagen Felsberger Bürgerinitiative und Bürgermeister FELSBERG. Wer ja zur Energiewende...

Vorhandenes Gasnetz macht SuedLink Trasse überflüs…

Vorhandenes Gasnetz macht SuedLink Trasse überflüssig

Vorhandenes Gasnetz macht SuedLink Trasse überflüssig Die geplanten Stromtrassen stoßen auf berechtigte Ablehnung bei den Bürgern...

Windkraftgegner ohne Alternativen

Windkraftgegner ohne Alternativen

Windkraftgegner die keine Alternativen zu einer umweltverträglichen Energieversorgung bieten aber auf Zerstörung der Landschaften durch...

Zweckverband befasst sich mit Windkraft

Zweckverband befasst sich mit Windkraft

Zweckverband befasst sich mit Windkraft am Wildsberg Malsfeld. Ab dem 15. März wird das Regierungspräsidium Kassel...

Der unseriöse „Energie-Soli“ von Herr Altmaier!

Der unseriöse „Energie-Soli“ von Herr Altmaier!

Der unseriöse „Energie-Soli“ von Herrn Altmaier! Nach Planung von Hr. Altmaier soll ein „Energie-Soli“ von 1,5...

Wetter Gemeinde Malsfeld

Aktuell sind 23 Gäste und keine Mitglieder online