Feuerwehr Malsfeld

Wehr vor neuen Herausforderungen

Jahreshauptversammlung: Malsfelder Brandschützer rückten im vergangenen Jahr 20-mal aus - Ehrung für verdiente Aktive

Malsfeld. Mehr als 20-mal waren die 156 aktiven Brandschützer der Malsfelder Feuerwehren im vergangenen Jahr im Einsatz. Das berichteten die Brandschützer am Samstag bei der gemeinsamen Jahreshauptversammlung der Ortsteilwehren im Feuerwehrhaus Mosheim.

Verdiente Brandschützer: Bürgermeister Herbert Vaupel (Dritter von links) überreichte Medaillen und Urkunden an langjährige Mitglieder der Malsfelder Feuerwehren. Fotos: Schüler

Wie viele Vereine hat auch die Freiwillige Feuerwehr Nachwuchssorgen, berichtete Gemeindebrandinspektor Oliver Garde. Künftig kämen außerdem noch neue Anforderungen auf die Einsatzkräfte zu. Eine Herausforderung dabei sei das Gewerbegebiet Ostheim. Um dort anders präsent zu sein, werden die Wehren in Beiseförth und Malsfeld künftig zusammengelegt und von einem neuen Gerätehaus vom Kernort Malsfeld aus das Gebiet versorgen.

Als neue Wehrführer erhielten ihre Ernennungsurkunden Oliver Woicichowski und Oliver Schwenke für Sipperhausen, Christian Hartung und Marko Scharnofske für Ostheim, Uwe Deist und Armin und Joachim Egerer für Malsfeld und Manuel Ludwig für Elfershausen. Oliver Garde wurde in seinem Amt als Gemeindebrandinspektor bestätigt, neuer Stellvertreter wird Stefan Schnaudt. Auch Gemeindejugendwart Wilfried Felix wurde in seinem Amt bestätigt. Und das zeitintensive Amt des Schriftführers übernimmt Stefan Nagel. (zll) Kontakt: Oliver Garde, Tel. 05664/8743

Quelle HNA

Neuer Mann an der Spitze

Nach 25 Jahren legt Wehrführer Armin Egerer sein Amt nieder: Nachfolger Uwe Deist

Malsfeld. Die Malsfelder Feuerwehr wählte auf ihrer Jahreshauptversammlung einen neuen Wehrführer. Der langjährige Amtsinhaber Armin Egerer kandidierte nicht mehr für den Posten und verabschiedete sich nach 25 Jahren Tätigkeit von den Mitgliedern. Sein Nachfolger ist Uwe Deist. Dessen Stellvertreter sind Armin Egerer und Joachim Egerer. Vorsitzender bleibt Mario Hedderich. Zu seiner Stellvertreterin ist Daniela Stegemann gewählt worden, die Friedl Paul nach 30 Jahren im Vorstand ablöst. Kassierer ist nun Klaus Harbusch der Edith Paul nach ebenfalls 30 Jahren ablöst. Schriftführer ist nun Stefan Nagel und Jugendwart Andre Sawallisch.

Generationswechsel: von links Andre Sawallich, Stefan Nagel, Klaus Habusch, Armin Egerer, Mario Hedderich, Uwe Deist und Daniela Stegemann. Foto: Wagner

Ehrungen

Arthur Fritz wurde für 60 Jahre im Feuerwehrverein und Hubert Rüttger für 40 Jahre Mitgliedschaft geehrt. Zum Abschluss der Versammlung ernannte Vorsitzender Hedderich den Kameraden Friedel Paul zum Ehrenvorsitzenden der Feuerwehr Malsfeld. Die Wehr zählt zur Zeit 30 aktive Mitglieder, die laut Pressemitteilung auf einem guten Ausbildungsstand seien. (red) Kontakt: Mario Hedderich, Tel. 05661/52399

Quelle www.hna.de

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
Prev Next

Gartenhaus reduziert Stromkosten umweltfreundlich

Gartenhaus reduziert Stromkosten umweltfreundlich

Gartenhaus reduziert Stromkosten und entlastet die Umwelt Die installierte Photovoltaikanlage auf dem Gartenhaus mit 5...

„Gefahr für Energiewende“

„Gefahr für Energiewende“

„Gefahr für Energiewende“ Die Südlink-Trasse ist überflüssig, sagen Felsberger Bürgerinitiative und Bürgermeister FELSBERG. Wer ja zur Energiewende...

Vorhandenes Gasnetz macht SuedLink Trasse überflüs…

Vorhandenes Gasnetz macht SuedLink Trasse überflüssig

Vorhandenes Gasnetz macht SuedLink Trasse überflüssig Die geplanten Stromtrassen stoßen auf berechtigte Ablehnung bei den Bürgern...

Windkraftgegner ohne Alternativen

Windkraftgegner ohne Alternativen

Windkraftgegner die keine Alternativen zu einer umweltverträglichen Energieversorgung bieten aber auf Zerstörung der Landschaften durch...

Zweckverband befasst sich mit Windkraft

Zweckverband befasst sich mit Windkraft

Zweckverband befasst sich mit Windkraft am Wildsberg Malsfeld. Ab dem 15. März wird das Regierungspräsidium Kassel...

Der unseriöse „Energie-Soli“ von Herr Altmaier!

Der unseriöse „Energie-Soli“ von Herr Altmaier!

Der unseriöse „Energie-Soli“ von Herrn Altmaier! Nach Planung von Hr. Altmaier soll ein „Energie-Soli“ von 1,5...

Wetter Gemeinde Malsfeld

Aktuell sind 16 Gäste und keine Mitglieder online