Besser leben auf dem Land

Zweckverband Mittleres Fuldatal stellt bis Ende November Projekte vor

KREISTEIL MELSUNGEN. Die sieben Städte und Gemeinden im Kreisteil Melsungen haben in den vergangenen Jahren 26 Projekte mit Geld aus dem Förderprogramm zur Entwicklung der ländlichen Region angepackt. Was aus den Vorhaben geworden ist, stellt der Zweckverband Mittleres Fuldatal bei Ortsterminen bis Ende November der Öffentlichkeit vor. Das kündigte Regionalmanagerin Marion Karmann an. Station machte die Informationsreise des Zweckverbandes bereits in Malsfeld. Die Gemeinde hatte 10 000 Euro in ein neues Zuhause für die Jugendlichen in Elfershausen bekommen.

Jugendtreff Elfershausen: links das Blockhaus, unten von links bei der Informationsreise Ortsvorsteher Karl-Heinz Reichmann, Jugendarbeiter Matthias Lambach, Regionalmanagerin Marion Karmann und Erna Rudolph vom Kreisseniorenbeirat. Stehend von links Julia Siro, Hans-Gerhard Gatzweiler und Sarah Höth.

Fotos: Grenzebach

Errichtet wurde ein 30 Quadratmeter großes Blockhaus mit Gasheizung, Kochnische und einer Toilette. Gesamtkosten laut Zweckverband: 17 000 Euro.

Suche nach Couchgarnitur

Damit war die Einrichtung noch nicht bezahlt. „Zurzeit sieht es noch etwas steril aus“, sagte beim Ortstermin Ortsvorsteher Karl-Heinz Reichmann. Händeringend suche man noch nach einer Couchgarnitur. Für die Unterhaltung des Blockhauses kommt die Gemeinde auf. Sie zahlt Strom, Gas und Wasser, erklärte der Ortsvorsteher. Das Haus selbst verwalteten die Jugendlichen mit. Einige von ihnen hätten Schlüssel zum Haus. Um die Einrichtung müssten sie sich auch selbst kümmern. Der Wunsch nach einem Jugendtreff war in Elfershausen bereits vor zehn Jahren aufgekommen.
Damals stellte man zunächst einen Wohncontainer auf, erinnerte Reichmann an die Anfänge. Beim Aufbau des Blockhauses hätten die Jugendlichen dann mit angepackt. Es steht allen Jugendlichen offen. Wer es nutzen möchte, kann an Rene Ditzel schreiben.


Studie für das Freizeitgelände

Über den Elfershäuser Jugendtreff hinaus haben in der Gemeinde Malsfeld nach Angaben des Zweckverbands Mittleres Fuldatal noch zwei Existenzgründer Geld aus dem Förderprogramm zur Entwicklung der ländlichen Region bekommen: ein Logistikbetrieb und eine Physiotherapiepraxis. Gefördert wurden außerdem der Ausbau beziehungsweise die Erweiterung der beiden Gemeindekindergärten und eine Studie zum Freizeitgelände im Ortsteil Beiseförth.

H I N T E R G R U N D

Kindergarten und Weinlehrpfad

Zwischen den Jahren 2007 und 2013 haben die sieben Städte und Gemeinden im Kreisteil Melsungen für 26 Projekte 600 000 Euro Fördergeld aus dem Programm zur Entwicklung der ländlichen Region bekommen. Das geht aus einer Auswertung des Zweckverbandes Mittleres Fuldatal hervor. Geld erhielten 17 kommunale und neun private Vorhaben. Investiert wurden nach der Bilanz 1,4 Millionen Euro. Zu den großen Projekten gehört dabei der Erweiterungsbau für den Kindergarten in Sipperhausen, zu den kleinen der Weinlehrpfad am Böddiger Berg. Schließlich haben laut Zweckverband acht Existenzgründer 28 Arbeitsplätze geschaffen.

Quelle: HNA

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
Prev Next

Gartenhaus reduziert Stromkosten umweltfreundlich

Gartenhaus reduziert Stromkosten umweltfreundlich

Gartenhaus reduziert Stromkosten und entlastet die Umwelt Die installierte Photovoltaikanlage auf dem Gartenhaus mit 5...

„Gefahr für Energiewende“

„Gefahr für Energiewende“

„Gefahr für Energiewende“ Die Südlink-Trasse ist überflüssig, sagen Felsberger Bürgerinitiative und Bürgermeister FELSBERG. Wer ja zur Energiewende...

Vorhandenes Gasnetz macht SuedLink Trasse überflüs…

Vorhandenes Gasnetz macht SuedLink Trasse überflüssig

Vorhandenes Gasnetz macht SuedLink Trasse überflüssig Die geplanten Stromtrassen stoßen auf berechtigte Ablehnung bei den Bürgern...

Windkraftgegner ohne Alternativen

Windkraftgegner ohne Alternativen

Windkraftgegner die keine Alternativen zu einer umweltverträglichen Energieversorgung bieten aber auf Zerstörung der Landschaften durch...

Zweckverband befasst sich mit Windkraft

Zweckverband befasst sich mit Windkraft

Zweckverband befasst sich mit Windkraft am Wildsberg Malsfeld. Ab dem 15. März wird das Regierungspräsidium Kassel...

Der unseriöse „Energie-Soli“ von Herr Altmaier!

Der unseriöse „Energie-Soli“ von Herr Altmaier!

Der unseriöse „Energie-Soli“ von Herrn Altmaier! Nach Planung von Hr. Altmaier soll ein „Energie-Soli“ von 1,5...

Wetter Gemeinde Malsfeld

Aktuell sind 43 Gäste und keine Mitglieder online