Gemeinsam werben: Erlebnisregion präsentiert neue Urlaubsangebote

Altkreis Melsungen. Das neue Urlaubsmagazin des Tourismus-Service „Erlebnisregion Mittleres Fuldatal“ ist da. Auf über 100 Seiten stellt das Magazin die Mitgliedskommunen entlang der Fulda, von Ronshausen bis Guxhagen, sowie die Mitgliedsbetriebe vor. Das Titelbild zeigt in diesem Jahr ein Motiv vom Fulda-Radweg R1, der im vergangenen Jahr vom ADFC mit vier Sternen ausgezeichnet wurde – eine hervorragende Werbung für die Region, wie Markus Eulenberg, Geschäftsführer des Tourismus-Service, erklärt.

Seither sei das Radler-Aufkommen am R1 merklich gestiegen. Und mit dem ZuBRA-Energielehrpfad biete der Radweg in der Region auch etwas Besonderes. „Und das ist doch eine schöne Kombination, wenn ein ZuBRA-Projekt so auch den Tourismus befördert“, so  Eulenberg.

Da haben die Rotenburger „Marktweiber“ was zu diskutieren: Rotenburgs Bürgermeister Manfred Fehr und Markus Eulenberg mit dem neuen Urlaubsmagazin. Foto: Ling

Energie & Umwelt ist auch eines der Schwerpunktthemen des Magazins. Nicht nur mit der naturnahen Fuldalandschaft kann die Region hier punkten, sondern mit dem Naturkunstpfad Ars Natura und der „Sonnengemeinde“ Alheim gibt es ganz zeitgemäße Angebote. Ein weiterer Image-Schwerpunkt ist neben der kulinarischen Seite besonders der Aktiv-Urlaub: Neben den traditionellen Angeboten zum Wandern, Radeln und Kanufahren gibt es mit dem neuen Geocaching-Trend auch Angebote für Jüngere.

Zielgruppe sind dabei Familien und Aktive, die ihren Zweiturlaub im Inland verbringen und dabei in wenigen Tagen viele verschiedene Angebote nutzen wollen.

Auch deshalb lohnt sich die Kooperation des Tourismus-Service, wie Rotenburgs Bürgermeister Manfred Fehr erläutert: „Wir haben eben keinen Nordseestrand und keine Zugspitze, wir müssen die Region als Ganzes bewerben und unseren Gästen einen bunten Strauß von Angeboten präsentieren – für Aktive, für kulturell Interessierte und für diejenigen, die einfach nur in schöner Umgebung die Seele baumeln lassen wollen.“

In einer Auflage von 20.000 Stück ist das Magazin in den Tourist-Infos in- und außerhalb der Region, den Gemeindeverwaltungen der Mitgliedskommunen und den Mitgliedsbetrieben erhältlich.

Die Auflage ist etwas niedriger als im letzten Jahr, denn auch beim Tourismus-Service wird verstärkt aufs Internet gesetzt: Auf der Homepage mittleres-fuldatal.de kann das Magazin als pdf heruntergeladen oder online angesehen und durchgeblättert werden.

Erstmals ist das Magazin außerdem mit einem Klimasiegel versehen, das nachweist, dass das Magazin klimaneutral hergestellt wurde. Mit dem Gegenwert der zur Herstellung benötigten CO2-Menge wurde ein Wasserkraft-Projekt in Guatemala unterstützt.

Quelle: Heimatnachrichten

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
Prev Next

Gartenhaus reduziert Stromkosten umweltfreundlich

Gartenhaus reduziert Stromkosten umweltfreundlich

Gartenhaus reduziert Stromkosten und entlastet die Umwelt Die installierte Photovoltaikanlage auf dem Gartenhaus mit 5...

„Gefahr für Energiewende“

„Gefahr für Energiewende“

„Gefahr für Energiewende“ Die Südlink-Trasse ist überflüssig, sagen Felsberger Bürgerinitiative und Bürgermeister FELSBERG. Wer ja zur Energiewende...

Vorhandenes Gasnetz macht SuedLink Trasse überflüs…

Vorhandenes Gasnetz macht SuedLink Trasse überflüssig

Vorhandenes Gasnetz macht SuedLink Trasse überflüssig Die geplanten Stromtrassen stoßen auf berechtigte Ablehnung bei den Bürgern...

Windkraftgegner ohne Alternativen

Windkraftgegner ohne Alternativen

Windkraftgegner die keine Alternativen zu einer umweltverträglichen Energieversorgung bieten aber auf Zerstörung der Landschaften durch...

Zweckverband befasst sich mit Windkraft

Zweckverband befasst sich mit Windkraft

Zweckverband befasst sich mit Windkraft am Wildsberg Malsfeld. Ab dem 15. März wird das Regierungspräsidium Kassel...

Der unseriöse „Energie-Soli“ von Herr Altmaier!

Der unseriöse „Energie-Soli“ von Herr Altmaier!

Der unseriöse „Energie-Soli“ von Herrn Altmaier! Nach Planung von Hr. Altmaier soll ein „Energie-Soli“ von 1,5...

Wetter Gemeinde Malsfeld

Aktuell sind 16 Gäste und keine Mitglieder online